Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier. Sie möchten den Neswletter abbestellen? Klicken Sie hier.
Sehr geehrte Frau Schmitz,
 
nun sind sie bekannt: 22 Kleinprojekte kommen in den Genuss der Förderung durch das „Regionalbudget 2020“ der Allianz Fränkischer Süden/ALE Unterfranken. Allen Projektträgern wünschen wir viel Erfolg bei der Umsetzung der Maßnahmen bis Ende September!
 
Ich bin optimistisch, dass die ILEK-Fortschreibung bis zum Herbst abgeschlossen sein wird und dann geht es mit frischem Wind und neuen Handlungsfeldern an spannende Projekte!
 
Kein Veranstaltungskalender für die zweite Jahreshälfte, dafür jedoch umgestaltete Veranstaltungsformate und aktuelle Informationen zu Veranstaltungen – ab sofort auf unserer Webseite.
 
Einen schönen Sommer im „Fränkischen Süden“ und alles Gute!
 

Ihre Kira Schmitz

In dieser Ausgabe

» Regionalbudget 2020: 22 Kleinprojekte ausgewählt
» ILEK-Fortschreibung und Fertigstellung
» Veranstaltungen und Freizeit  im „Fränkischen Süden“

 

Regionalbudget 2020 –
22 Kleinprojekte ausgewählt

Das Entscheidungsgremium 2020

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Förderprogramm „Regionalbudget“ wurde in der Allianz Fränkischer Süden gut angenommen. „Der Fränkische Süden bewegt!“, so lassen sich die bewilligten Projekte des „Regionalbudget 2020“ im Gebiet der Allianz Fränkischer Süden gut zusammenfassen. Bei dem Großteil der geförderten Projekte handelt es sich um Naherholungsorte, eine öffentlichkeitswirksame Darstellung und Fitnessangebote. 

Das Entscheidungsgremium traf sich im Mai und im Juli 2020, um über die eingegangenen Förderanfragen zu beraten und schließlich eine Auswahl zu treffen. So konnten 22 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen von ca. 96.758,68 Euro beschlossen werden. Die Projekte befinden sich derzeit in der Umsetzung und werden bis Ende September abgeschlossen sein. [weiterlesen]

ILEK-Fortschreibung und Fertigstellung

Das Gesamtwerk „ILEK“ (Evaluierung und Fortschreibung) wurde der in der Lenkungsgruppe bereits vorgestellt. Aktuell wird dem Konzept der letzte Feinschliff gegeben. Im Herbst können dann die Beschlüsse der Lenkungsgruppe und der 14 Stadt- und Gemeindegremien gefasst werden. Parallel werden die ersten Projekte starten. Die folgenden Handlungsfelder wird es im neuen Förderzeitraum geben:
 
- Orts- und Innenentwicklung,
- Landwirtschaft, Landschaft und Biodiversität,
- Mobilität und Altersversorgung,
- Daseinsvorsorge und soziales Leben,
- Freizeit, Erholung und Kultur,
- Zusammenarbeit in kommunalen Aufgaben und
- natürlich Öffentlichkeitsarbeit - weiterhin als Querschnittsaufgabe.

Veranstaltungen und Freizeit im „Fränkischen Süden“

So schön hätte der Veranstaltungssommer 2020 werden können - hätte hätte - das Coronavirus hat zumindest die meisten regulären Pläne durchkreuzt. Großveranstaltungen sind abgesagt. Und kein Mensch kann sagen, wie lange uns Verhaltensmaßnahmen wie Maskenpflicht und Abstandsregeln noch begleiten werden. Wir haben uns vorerst dafür entschieden, keinen Veranstaltungskalender für die zweite Jahreshälfte aufzulegen, bleiben jedoch flexibel. Einige Veranstalter konnten alternative Konzepte für ihre Kulturveranstaltungen stricken und somit freuen wir uns, Ihnen diese auf unserer Webseite nach und nach vorstellen zu dürfen: Den Auftakt macht der Kunstsommer in Aub!

Denjenigen unter Ihnen, die gerne an der frischen Luft unterwegs sind, empfehle ich unsere Kulturwanderwege und insbesondere auch den länderübergreifenden Kulturradweg „Dreiländereck“. Folder gibt es vor Ort und online in unserem Downloadbereich.

Und abschließend noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache: Der Tag der Innenentwicklung 2020 wurde abgesagt. Aktuell überlegen wir, wie, wo und wann wir im Bereich der Orts- und Innenentwicklung in diesem Jahr noch einen Beitrag einbauen können.

Herausgeber
Allianz Fränkischer Süden . Marktplatz 3 . 97232 Giebelstadt
Tel: 0 93 34 / 8 08 - 47 . Fax: 0 93 34 / 8 08 - 947 . E-Mail: schmitz@fraenkischer-sueden.de
Web: http://www.fraenkischer-sueden.de . Impressum & Datenschutz
Sollte der Newsleter nicht korrekt angezeigt werden, können Sie hier in die Web-Ansicht wechseln.
Um Ihre Daten zu aktualisieren klicken Sie bitte hier. Sie möchten den Neswletter abbestellen? Klicken Sie hier.